22. Juni 2019:

Yoga Workshop "Long Slow Deep - Summeredition" (10:30-13:30 Uhr)

zurück zu Workshops

 

Der Sommer steht vor der Tür. Körper und Geist werden aktiver. Du genießt, dass die Tage

 

wieder länger sind aber sehnst dich ein kleines Stück nach dem Gefühl zurück, das du empfindest, wenn du es dir zu Hause gemütlich machst? Wenn Körper und Geist ganz leicht werden und Du denkst, du fliegst.

 

Dieses Gefühl wollen wir dem Körper in unserer Sommeredition von Long Slow Deep geben. Der Körper darf sich neu organisieren, der Geist wird ruhig und der Sommer umfängt jede Zelle unseres Sein.

 

Langes Halten der sitzenden und liegenden Positionen mit Kissen und Gurten ermöglicht den Muskeln sowie Faszien sanft und schonend zu entspannen. Der Körper stellt bereits auf wärmere Temperaturen um und fällt es ihm leichter loszulassen. Je entspannter der Körper ist, desto mehr folgt der Geist.

 

In unserem Leben und unserer Yoga Practice dominiert in der Regel das Kraftvolle und Dynamische. Erst wenn wir uns erlauben auch Sanftheit und Langsamkeit zu integrieren sowie zuzulassen, sind Körper und Geist im Einklang, haben wir eine innere Balance. Diese Balance wollen wir in diesem Workshop wieder herstellen, intensivieren.
Lass dich 3 Stunden an einen Ort entführen, der der schönste und zauberhafteste Ort es, den es gibt. Nach INNEN.

 

Wir starten mit einer kleinen Meditation, gefolgt von einer Atemsequenz und einer entspannten  Asana Practice. Die 3-Stunden Workshops sind auch für Yogaeinsteiger geeignet.

 

Ort: Yogaloft im Sporting Live, Robert-Koch-Strasse 26, 20249 Hamburg

Teilnahmegebühr: early bird 38,- (Buchung und Zahlung bis 08.06.2019)  //

40,- Euro ab dem 09.06.2019

 

Zur Anmeldung schicke mir eine Mail (yoga@bethechange-yoga.com) oder nutze das Kontakformular.

________________________________________________________

24. August 2019:

Yoga Workshop „Happy hips“  (10:30 - 13:30 Uhr)

zurück zu Workshops

 

Der Hüftkomplex ist neben dem Schulterkomplex ein wichtiger „Dreh-und Angelpunkt“ im Körper.

 

Wenn das Becken nicht im Lot ist, verliert der Körper seine Stabilität und seine Leichtigkeit. Unwohlsein u.a. im Rücken und im Schulter-Nacken Bereich sowie im Knie können die Folge sein.  Der Hüftkomplex verbindet die Basis unserer Aufrichtung (Wirbelsäule) mit unseren Beinen (Stabilität) durch Gelenke und Muskeln. Einer dieser Muskeln ist der Psoas, der in der yogischen Psychologie auch als Muskel der Emotionen bezeichnet wird. Diesen und andere Muskeln sowie Strukturen im Körper werden wir in diesem Workshop erforschen. Wenn wir Leichtigkeit in unserer Hüfte etablieren und diese mit Kraft und Stabilität verbinden, entsteht eine „explosive und emotionale“ Mischung. Unser ganzer Körper und  unser Geist werden leicht und finden eine Stille, die wir in unserem schnellen und aktiven Leben benötigen. Finde in diesem Workshop heraus, ob deine Hüfte eher Dehnung und Weite oder Kraft benötigt.

 

Wenn Du Lust auf einen Workshop hast, der Dich zum Lachen und zum Schwitzen bringen kann und Du am Ende ein Gefühl der unendlichen Weite und Freiheit spüren möchtest, dann freu ich mich auf Dich.

 

Wir starten mit einer kleinen Meditation, gefolgt von einer vitalisierenden Atemsequenz und einer kraftaufbauenden und lösenden Asana Practice. Die 3-Stunden Workshops sind auch für Yogaeinsteiger geeignet.

 

Alle Workshops sind dafür konzipiert, dir ein besseres Verständnis für deinen Körper und die Asanas zu geben. Anfanges erläutere ich kurz die wichtigsten Strukturen im Hüftkomplex und die Zusammenhänge. Wir probieren viel aus, du bekommst die Möglichkeit Unterschiede zu spüren, neue Erkenntnisse zu erlangen und viele Fragen zu stellen.

 

Ort: Yogaloft im Sporting Live, Robert-Koch-Strasse 26, 20249 Hamburg

Teilnahmegebühr: early bird 38,- (Buchung und Zahlung bis 10.08.2019)  //

40,- Euro ab dem 11.08.2019

 

Zur Anmeldung schicke mir eine Mail (yoga@bethechange-yoga.com) oder nutze das Kontakformular.

__________________________________________________